. <------ zurück_zur_startseite
Geboren 1981 in Österreich, wohnhaft zeitweise in Goldegg i Pg.
Akad. Titel: Mag. Phil.

Ausbildung und Projekte:

2001: Studium an der Physik und Philosophie an der Universität Graz

2002: Zivildienst (Lebenshilfe Tamsweg) und Fortsetzung des Studiums der Philosophie in Wien

2003: Studium der Philosophie in Paris (Paris VIII), Ausstellung von Zeichnungen

2005 - 2009: Ausbildung und Arbeit als Alphirte und Skilehrer in den Alpen

2006: Studium der Kunst in Grenoble (ESAG)

2007/08: Studium der Kunst und Philosophie in Barcelona (UB)
Sommerakademie Salzburg, Steinbildhauersymposium, Residency in Tenno/Italien

2009:Abschluss des Studiums der Philosophie in Wien mit einer Arbeit zur Utopiegeschichte im lateinamerikanischen Kontext (“Die Bedeutung der Utopie im Denken Enrique Dussels”)

2009: Ausstellung “Drah di um, Sepp!” mi Schloss Goldegg/ Austria: Optische Esiinstallationen und Videoarbeiten

2010: Lehrabschlussprüfung Bildhauerei in Wien

2010: Ausstellung “FETISCHE GEGEN DIE AUFKLÄRUNG”” in St. Johann/ Kulturplattform – Klanginstallation “ und historische Kontextualisierung diverser Werke

2011 – 2015: Gründung und Bau der “Werkstatt für experimentelles Handwerk” en Goldegg

2012: Geburt von Sohn Diego; Engagement zur Gründung des “Tauschnetz Pongau” - rurales Experiment mit alternativen Währungen

2012 – 2016: Ausbildung und Arbeit als Imker in Goldegg; Holzbildhauersimposium in St. Johann.

2014 - 2016: Einrichtung von “LA FRITA - fundición artística experimental” – Metallguss mit erneuerbarer Energie in Katalonien.

2017: Residency in “La Casa Invisible” in Málaga: Umsetzung der Klangistallation “ORA ET LABORA”
Lebenslauf Reinhold Aschbacher